Fachingenieurleistung für die Fassadentechnik

 

 

Seit 2002 bieten wir Fachingenieurleistung für die Fassadentechnik als unabhängige beratene Leistung entsprechend dem Leistungsbildes entsprechend der AHO Fachkommission an.

 

Unser Leistungsbild umfasst hierbei in er ersten Leistungsstufe ergänzend zur Leistung des Objektplaners die technische und wirtschaftliche Beratung  zu Lösungsmöglichkeiten zur Gebäudehülle. Wir stellen verschiedene technische auf den architektonischen Entwurf abgestimmte Konstruktionsmöglichkeiten gegenüber und bewerten die technischen und wirtschaftlichen Vor- und Nachteile im jeweiligen Anwendungsfall.

Entsprechend der Vorauswahl der Konstruktion erarbeiten wir im nächsten Beratungsschritt skizzenhafte Ausführungsdetails, auf deren Grundlage die wechselseitigen Auswirkungen auf den Rohbau und der angrenzenden Gewerke festgelegt werden. In dieser ersten Phase beraten wir den Objektplaner abschließend bezüglich der Genehmigung und Verhandlung mit Behörden und Ämtern.

 

Im Zuge der zweiten Leistungsphase erarbeiten wir auf Grundlage der Ergebnisse und der Baugenehmigung Leitdetails und Konstruktionsbeschreibungen die Grundlage der Ausschreibung der Bauleistungen dienen. zusätzlich übernehmen wir bei Bedarf als zusätzliche Leistung die Zusammenstellung der gesamten Vergabeunterlagen zur Gebäudehülle als alternative zur Leistung des Objektplaners. Abschließend beraten wir den Bauherrn bei der Bewertung der Angebote und unterstützen den Objektplaner bei der Prüfung der freizugebenden Werkplanungen der ausführenden Firmen.

 

Leistungsumfang und Honorar richten sich nach dem Stand August 2017 Leistungsbild und Honorierung Heft Nr. 28 zur Fachingenieurleistung für die Fassadentechnik erarbeitet von der AHO- Fachkommission "Fassadenplanung". 

Herausgeber: AHO e.V. ; Uhlandstraße 14 ; 10623 Berlin.

Veröffentlichung durch den Bundesanzeiger Verlag Bestellnummer ISBN 978-3-8462-0796-3

vollständig überarbeitete 2te Auflage mit Stand vom August 2017